Klassen im Überblick

Von A wie Anusara bis Y wie Yin

Anusara Yoga

Eine auf präziser, körperlicher Ausrichtung beruhende Yoga-Methode. Die Yoga-Haltungen werden detailliert und achtsam aufgebaut und in einem gut strukturierten Klassenaufbau vermittelt.

Hatha Yoga

Eine Kombination aus Yoga-Haltungen und Atemübungen. Kräftigende, lösende und fokussierende Elemente sorgen für ein Gefühl der Ausgeglichenheit. Körper, Geist und Seele kommen in Balance.

nivata Yoga

Yoga-Methode aus traditionell indischen Yogahaltungen und klassischen Sequenzen (z.B. Sonnen-/Mond- & Sternengruß), dynamischen Bewegungsabläufen in Intervallform und Tiefenentspannung (Yoga Nidra).

Somatic Yoga

Feine, fließende Abläufe am Boden bereiten auf wenige, kraftvolle Haltungen im Stehen vor. Die Wahrnehmung wird geschult und tiefliegende Areale des Körpers angesprochen.

Traumasensitiver Yoga - TSY®

Eine therapeutische Methode, die Haltungen und Atemtechniken aus dem Yoga nutzt. Das (Neu-)Erlernen der achtsamen Körperwahrnehmung hilft, emotionale und körperliche Reaktionen zu beobachten.

Vinyasa Flow Yoga

Mit dem Atem synchronisierte, dynamische Bewegungssequenzen. Gehaltene Positionen zwischendurch geben Zeit für Ruhe, Haltungskorrekturen und Kräftigung der Muskulatur.

Yin Yoga / Faszien

Das Bindegewebe wird durch langes Halten und spezielle Übungen bearbeitet, Verklebungen werden gelöst. Entschleunigung tritt ein. 

Rücken

Yogaübungen, die Bauch- und Rückenmuskeln stärken und Flexibilität in die Wirbelsäule bringen.

yoga in english

a medium paced flow to open and strengthen the body.

Meditation

Angeleitete Achtsamkeits-Meditation mit Fokus auf den Atem und Elementen der Stille-Meditation.

Themenklassen

Yoga-Kursblöcke in Kleingruppen mit wechselnden Themen, die zwischen 4-8 Termine umfassen.

65 Plus

Übungen, die auch mit Hilfsmitteln & Einschränkungen ausgeführt werden können und den ganzen Körper integrieren.

Kinder (4–7 Jahre)

Lebendigkeit, Ruhe und Stille. Alles in einer Klasse.

Kinder (8–12 Jahre)

Achtsamkeit, Entspannung und Kraft schöpfen. Zusammen mit anderen.

 

Somatic Yoga

Gruppenunterricht, Themenklassen & Einzelarbeit

Somatic Yoga ist eine Art Yin Yoga in Bewegung. Feine, fließende Abläufe am Boden bereiten auf wenige, kraftvolle Haltungen im Stehen vor. Somatic Yoga geht auf sanfte Art ins Unterbewusstsein und ist heilsam für Menschen die den Kopf voll haben.

Die Klasse am Montag 18.15 (ab 2020), die vertiefenden Themenklassen wie auch die Einzelarbeit wird angeleitet von Alexandra Kleinheinrich

> Mehr Infos

Psychologische Yoga-Therapie

Einzelarbeit

Wenn es darum geht, mit Yoga und einer regelmässigen Yogapraxis auf emotionale und mentale Dimension einzugehen, wie Lebenskrisen, Depression, oder Burn-Out es u.a. darstellen können, dann empfehlen wir Dir unsere psychologische Yogatherapie. Hier arbeiten wir nach der nivata® Methode, die von Katharina Middendorf  in Zusammenarbeit mit Psychotherapeuten entwickelt wurde.

> Anfrage

Traumasensitiver Yoga

Einzelarbeit & kleine Gruppen

Traumasensitiver Yoga - TSY® - ist eine therapeutische Methode, die Haltungen und Atemtechniken aus dem Yoga nutzt. Das (Neu-)Erlernen der achtsamen Körperwahrnehmung durch TSY® hilft emotionale und körperliche Reaktionen beobachten zu können, ohne von ihnen überschwemmt und überwältigt zu werden. TSY® wirkt, wenn wir die „Sprache“ des Körpers (wieder-)entdeckt haben und so lernen im Einklang mit dem Körper Empfindungen und Gedanken zu regulieren. Mit Leander Graf

> Mehr Infos

Partner-Yoga

Zusammen individuell üben

Ins Kino gehen, Saunabend ... es gibt viele Mögichkeiten Stunden zu Zweit zu verbringen. Im Paar-Yoga auch. Hier ist Zeit für das Individuelle und für das Gemeinsame. Als systemische Paartherapeutin und Yogalehrerin begleitet Katharina Middendorf durch eine individuelle auf die Wüsche des Paares abgestimmte Yogastunde.  

> Anfrage