Themenklasse: Meditation kann man lernen!

mit Ralf Sturm, 4 x Mittwochs (08./15./22./29.01.2020),
20.00 bis 21.30 Uhr

© Jan Rickers

Meditation hat eine Abbrecher-Quote von 80 Prozent. Dabei sind ihre spürbaren positiven Effekte auf Körper und Psyche gesellschaftlich in aller Munde. Warum fällt es vielen so schwer „dran“ zu bleiben?

An diesen 4 Terminen lernst Du die Grundlagen von Meditation auf neue, leichte Weise kennen. Du kannst dann eine eigene Praxis aufbauen, die Deinem Terminkalender und Familienleben entspricht. Du lernst außerdem wie Du die kleinen Erfahrungen aus der Meditation in den Alltag integrierst- auch wenn Du mal berufs- oder familienbedingt eine Woche oder länger nicht auf dem Kissen sitzen kannst.

Ob es um besseren Schlaf und Blutdrucksenkung oder Stressabbau und den Umgang mit schwierigen Gefühlen geht; Meditation und Achtsamkeit bringen viele kleine Überraschungen mit sich und verändern den Alltag. Dazu muss man nicht der Dalai Lama sein oder werden.

Inhalte

  • Wirkungen von Meditation
  • Wie kann man den Geist zur Ruhe kommen lassen?
  • Umgang mit Hindernissen
  • Meditationstechniken
  • Entspannungsübungen
  • Achtsamkeit im Alltag
  • Umgang mit Stress, Burn-Out, Depression etc.
  • Übungspraxis für Zuhause

Mögliche „Nebenwirkungen“:
Verbessertes Stressempfinden, mehr emotionale Stabilität, Achtsamkeit und Geduld, Intuition und Körperwahrnehmung, gesenkter Blutdruck, gestärktes Immunsystem, besserer Umgang mit Schmerzen, Migräne etc.

Diese Themenklasse ist optimal sowohl für Anfänger die noch keine Vorerfahrung haben, als auch für bereits „Überzeugte“, die gerne wieder etwas mehr Übung in ihrem Alltag etablieren wollen.

Details

Daten: 08./15./22./29.01.2020
Lehrer: Ralf Sturm
Zeit: MIttwochs, jeweils 20.00-21.30 Uhr
Kosten: 99€

Um verbindliche Anmeldung wird gebeten, da die Teilnehmerzahl limitiert ist.

> Anmeldung