klass/Kurs: Sadhana Class
Personal Yoga in der Gruppe

Dienstags, 19.30 - 20.45 Uhr, mit Katharina Middendorf

Wieder im Programm!

Wieder da! Auf vielfachen Wunsch ist die Sadhana Class nun wieder im Programm.

Die Sadhana Class (Sadhana=spirituelle Praxis) ist eine eigene persönliche Übungspraxis, die in der Gruppe geübt wird. Was bisher nur im Personal Yoga möglich war, setzt nivata mit der Sadhana Class in der Gruppe um. In einer Symphonie aus Einzelsequenzen und Gruppenelementen.

Wenn Dich dieses einzigartige Yoga-Format spontan anspricht, dann schau Dich auf unserer Webseite um. Hier erfährst in Bild, Text und Film, alles zur Idee, zum Ablauf, zu den Vorteilen und den Rahmenbedingungen. Ebenso findest Du hier Rezensionen von Schüler*innen sowie Pressestimmen zu dieser Yoga-Innovation.

> Infos & Anmeldung

nivata open night
Infoabend Yogalehrer*innen Ausbildung

02.10.2020, 19.00 Uhr

Online & vor Ort!

Wir laden euch zur kostenfreien "Nivata Open Night" ein!

Am 14. November 2020 startet die neue Yogalehrer*innen Ausbildung zum nivata®teacher 300+ Std. Im Rahmen der persönlichen Betreuung als Teil der Ausbildungsphilosophie stehen nur 25 Plätze zur Verfügung. Für alle, die eine Ausbildung bei nivata® planen ist dieser Info-Abend eine Möglichkeit, die Ausbilder, das Format und die Räume in der Yogaschule Zehlendorf kennenzulernen.

> Kostenfrei anmelden > Film zur Ausbildung

Workshop: Trauma-informiertes Yoga

mit Bettina Schuler und Annette Söhnlein (Citizen2be), 24./25.10.2020

Viele Menschen, die unter einem Trauma leiden fühlen sich von ihrem Körper abgespalten und haben auf Grund ihrer traumatischen Erfahrungen das Vertrauen in ihn verloren. Sie leiden an Schlafstörung, Panikattacken oder anderen physischen und psychischen Beschwerde, die ihr Leben belasten und ihren Alltag einschränken.

Yoga kann Traumatisierten dabei helfen, wieder Vertrauen in sich und ihren Körper zu erlangen und sich in ihm wieder heimisch zu fühlen. Doch dafür braucht es eines geschulten Blicks. Denn viele Berührungen oder Yogaübungen wie die Meditation, die für normale Yogaschüler*innen völlig unproblematisch sind, können dazu führen, dass sich der/die Betroffene wieder in die traumatische Situation zurückversetzt fühlt.

In diesem Workshop geben die beiden Yogalehrerinnen Bettina Schuler und Annette Söhnlein einen Einblick in ihre Arbeit bei Citizen2be, einen gemeinnützige Organisation, die seit 2016 Yoga für traumatisierte Frauen anbietet. Sie vermitteln die Grundlagen ihrer Arbeit, erarbeiten mit den Teilnehmer*innen exemplarische Stunden und geben unterstützt von der Psychotherapeutin Gesa Schramm eine Einführung in das Beschwerdebild Trauma. Dabei geht es vor allem darum, zu verstehen wie ein Trauma entsteht, welche Auswirkungen ein Trauma haben kann und wie wir in trauma-informierten Yogastunden adäquat damit umgehen. Wobei die Grundregel ist, dass wir als Yogalehrer*in um unsere Grenzen wissen und diese achten.

Jeder, der an dem Workshop teilgenommen hat, kann danach als Yogalehrerin zu der Citizen2be – Community dazustoßen und in seinem Yogastudio, Raum, in einem Heim, wo immer es ihm möglich ist, eine Citizen2be Stunde anbieten.

> Anmeldung

Kurs: Yoga & Akrobatik für Kinder & junge Erwachsene

mit Julian Dunker, Donnerstags 16.15 Uhr, Start: 29.10.2020 

Kinder und Menschen im Allgemeinen brauchen viel Bewegung. Hier können sie lernen, ihre Energie zu fantastischen Fertigkeiten zu formen, wovon nicht nur Körper, sondern auch der Geist profitieren.

In diesem Kurs werden Elemente aus Yoga, Gymnastik, Kampfkunst und funktionellem training zusammen. Mit Spaß und Freude an der Bewegung finden Kinder und junge Erwachsene hier eine progressive, spielerische und technische Auseinandersetzung mit Körper, Geist und Bewegung.

Denn die Grundfrage, die Bewegungsspezialist und Yogalehrer Julian Dunker sich gestellt hat, ist: Warum sitzen der Yogi, der Athlet, der Tänzer und der Kämpfer an verschiedenen Tischen? Weil er keine Antwort darauf gefunden hat, hat er die verschiednen Diziplinen zusammengeführt, um eine solide Basis an körperlicher Kompetenz zu entwickeln. Denn all diese wunderbaren Disziplinen enthalten wertvolle Lektionen, entstanden aus Jahrhunderte alten Traditionen der Entwicklung kollektiven Wissens.

> Infos & Anmeldung

Themenklasse: Somatic Yoga & Dialog mit dem Körper!

mit Alexandra Kleinheinrich, 4 x Mittwochs (04.11./ 11.11./ 18.11./ 25.11.2020), 20.00-21.30 Uhr

Ausgebucht! Neuer Termin: 10.2. - 3.03.2021 (Jetzt buchbar!)

Diese Themenklasse wird von Alexandra Kleinheinrich geleitet. In diesen 4 Terminen geht es um den Dialog mit dem Körper. Somatic Yoga mit seinen fließenden, feinen Bewegungen bringt uns raus aus dem Kopf und schult die Empfindung. Als Autorin setzt Alexandra Kleinheinrich neben der Körpersprache auch mit ihrer Sprache begleitende Akzente.

> Infos & Anmeldung

Workshop: FEEL GOOD - Finde Deine Ausrichtung. Asana Vertiefungsworkshop.

8.11.2020, 11.00-13.30 Uhr, mit Julia Göhre​

Nach "FEEL GOOD“ - Harmonie sehnen wir uns immer. Besonders im Yoga können wir diese Harmonie erspüren und erleben. In diesem Workshop wird die Methodik der stimmigen Ausrichtung eines jeden Körpers studiert. Ein Vertiefungsworkshop, der mehr Genuss in den Körper bringt. 

Es geht bei diesem Ausrichtungs-Workshop nicht darum, zu etwas zu werden, was Du nicht bist, sondern mit dem zu arbeiten, was Du hast.

Julia Göhre ist Sportwissenschaftlerin und Anusara® Yogalehrerin und ist davon überzeugt, dass Yoga zu einem freieren und gesünderen Leben führen kann. - Yoga hilft Verletzungen vorzubeugen, Haltungsschäden, die der moderne Alltag mit sich bringt, zu verringern und Energieschwankungen auszugleichen.

> Infos & Anmeldung

Vortrag: "Yoga & unsere Selbstheilungskräfte"

mit Anna Trökes, 13.11.2020, 19.15 Uhr

Online-Tickets buchen!

Anna Trökes informiert in diesem Vortrag über die Wirkmechanismen von Stress – Wirkung auf das Immunsystem – Finden einer angemessenen Stressantwort & die Stärkung unserer Selbstheilungskräfte und lässt deutlich werden, was jeder von uns auf der Grundlage dieser Erkenntnisse für die eigene Gesundheit tun kann. 

> Informationen & Anmeldung

Yogalehrer*innen Ausbildung

13.11.2020, 17 Uhr, mit Katharina Middendorf & Gastdozent*innen

Jetzt Platz sichern!

Diese Ausbildungen nivata® teacher 300+ & 500+ Std. sind für alle diejenigen vorgesehen, die Yogalehrer*innen werden möchten oder die sich einen vertiefenden Zugang zum Yoga wünschen. Es handelt sich um eine intensive und integrale Ausbildung im Yoga mit der Gründerin von nivata® Katharina Middendorf und Team.

> Infos & Anmeldung

Workshop: Familien-Yoga kann jede(r)

06.12.2020, 10.00 & 11.30 Uhr, mit Annett Schpeniuk

FamilienYoga kann jeder! Das klappt auch online! Schenkt euren Kindern wertvolle Zeit mit euch! Alle haben viele Termine und Aufgaben, da bleibt nur wenig gemeinsame Zeit für Bewegung und Ruhepausen zwischen Eltern und Kindern. Mit FamilienYoga habt ihr die Möglichkeit euch körperliche „Quality Time“ zu schenken und euch nahe zu sein. Diese gemeinsam verbrachte Zeit kann eure Beziehung stärken. In den Partnerübungen könnt ihr euch stützen, halten, anlehnen und Rücksicht üben. Während der Entspannung wird massiert, gelauscht und gekuschelt. Und zwischendurch wird gelacht, gesungen und sich einfach nur wohl gefühlt. Der Workshop ist offen für alle, besonders für jene, die Yoga kennenlernen möchten.

> Anmeldung 3-5 Jahre (vor Ort) > Anmeldung 6 Jahre (vor Ort)

Workshop: Yin-Yoga-Winterzauber!

16.01.2021, 13.30 - 16.30 Uhr, Melanie Feger

Wenn die chinesische Medizin Yoga machen würde, sähe das wahrscheinlich so aus: Frische Energie durch Ruhe und stillen Fluss mit Yin Yoga.

Winter ist die Jahreszeit, in der sich nach der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) der allgemeine Energiefluss verlangsamt und konzentriert. Die Tage vergleichsweise kurz, es ist länger dunkel. Die Umgebung wirkt ruhiger, und dennoch besteht weiterhin Bewegung. Man kann das mit einem dunklen See vergleichen, der an der Oberfläche still wirkt und dennoch kleine und tiefe Strömungen aufweist. Langsam werden die Tage jedoch wieder länger, und der Frühling rückt näher.

In der 5 Elemente Theorie der TCM wird das Element Wasser der Jahreszeit bzw. Wandlungsphase Winter zugeordnet. Dieses Wasser ist ein wichtiger Nährstoff für Bäume und andere Pflanzen, welche im in der nächsten Wandlungsphase, dem Frühling, wieder zu wachsen beginnen.

Wie die Natur brauchen auch wir selbst Energie in verschiedenen Formen, um zu funktionieren. Momentan fühlen wir vielleicht die Effekte der dunklen Jahreszeit in unserem eigenen Körper und Geist und fühlen uns erschöpft, halten uns gerne im Warmen auf und haben weniger Energie und Tatendrang. Dennoch haben wir vielleicht Wünsche und Intentionen, die wir gerne umsetzen möchten.

Mit einer ruhigen Yin Yoga Praxis werden die tieferen, festeren Strukturen im Körper angesprochen, die Faszien, Bänder, Sehnen und Gelenke. Auch die feinstofflichen Bahnen, die Meridiane laut der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) und somit der Energiefluss (Chi), werden stimuliert.

In diesem Yin Yoga Workshop wird Melanie Feger zum einen mit Atemübungen, Meditation und verschiedenen Yin Yoga Haltungen die innere Ruhe fördern, welche wichtig für die Gesundheit ist. Gleichzeitig wird sie zeigen, wie man Körper und Geist mit frischer Energie nähren kann, um so frische Kräfte und Motivation zu sammeln für neue Aktivitäten.

> Infos & Anmeldung

Workshop: The Voice of Yoga

13.02.2021, 11.00 bis 15.00 Uhr, mit Katja McKinney & Nadin Isu

In diesem Workshop fließen Stimme und Yoga geschmeidig ineinander. Es werden klassische Gesangsübungen und Yoga miteinander kombiniert. Viele der Gesangsübungen basieren auf Atemtechniken im Yoga. Sie stärken die Mitte und den stimmlichen Ausdruck. Über deine Stimme wirst Du wahrgenommen, transportierst Emotionen und verbreitest eine Atmosphäre. Sowohl beim Yoga als auch beim Gesang geht es darum, in Verbindung mit dir selbst zu gehen, ins intuitive Fließen zu kommen. Du wirst in diesem Workshop mit deiner Stimme experimentieren ohne viel darüber nachzudenken. Und ohne den Anspruch zu haben besonders „gut“ und „schön“ zu singen...

> Infos & Anmeldung

Weiterbildung: Yoga der Energie

Start: 23.01.2021, mit Anna Trökes

NEU!

Anna Trökes begann Anfang der 80er Jahre in Frankreich mit ihrem Studium des »Yoga der Energie«. Mehrere Jahre folgte sie den Kursen der »Akademie des Yoga der Energie«, deren deutschen Ableger sie ab 1989 mit Boris Tatzky und Jutta Pinter-Neise 10 Jahre leitete.

Der »Yoga der Energie« ist ein klassischer Hatha-Yoga-Weg, der auf dem wichtigsten Quellentext des Hatha-Yoga, der Hatha-Yoga-Pradipika basiert. Diese Yogaform, die Heimat in den tantrischen Traditionen des Himalayaraums hat, versucht nicht nur die Struktur des Körpers zu verbessern, sondern widmet sich außerdem ganz speziell der Erweiterung unserer mentalen Fähigkeiten. Eine Fülle von genau beschriebenen Übungen zur Erhöhung der Achtsamkeit und Konzentration sowie zahlreiche Bewusstseins-Lenkungen können uns neue Dimensionen der eigenen Persönlichkeit eröffnen.

Im Mittelpunkt des »Yoga der Energie« steht die Erfahrung unserer Lebensenergie, des Prana. Er ist der Dreh- und Angelpunkt für alle Prozesse, die unser menschliches Leben bestimmen. Auf der körperlichen Ebene ist Prana dafür zuständig, unsere Beweglichkeit und Kraft und unseren Stoffwechsel zu aktivieren und unsere Fähigkeit zu erhalten, immer wieder ins Gleichgewicht zu kommen und zu gesunden. Auf der geistig-seelischen Ebene bestimmt der Prana alle Bewusstseinsprozesse - unser Denken und Fühlen und damit unser gesamte innere Befindlichkeit.

> Infos & Anmeldung